16486836_631508853705467_5801138589877689293_o
Autor:
Lana Rotaru
Genre: Fantasy
Taschenbuch: 213 Seiten
Ebook: 5297 KB
Verlag: –
Preis Print: 12,99 €
Preis Ebook: 0,99 €
Kaufen

 

 

 

Klappentext
Ein Vertrag.
Zwei Seiten.
Drei Personen.
Sieben Todsünden.
Acht Prüfungen.

Himmel oder Hölle?
Leben oder Tod?

»Ich freue mich auf das Spiel, Avery …«

 

Textauszug

»Du wirst sterben, Avery Marie Harper!«
Unvermittelt ließ ich das Mädchen los und fiel rücklings in den Sand. »Was?« Ich musste mich verhört haben. »Was hast du gesagt?« Wieder bebte meine Stimme, und diesmal konnte ich es nicht wie ein Hirngespinst einfach wegwischen.
Die Kleine hob die Hände und hielt sie mir vor das Gesicht, als würde sie mich berühren wollen. Ihre Handflächen waren leuchtend rot und ihre Finger unnatürlich lang und spitz. Als sie den Mund öffnete, um etwas zu sagen, floss Blut heraus und rann ihr in einem Schwall über die Lippen. »Du wirst an deinem achtzehnten Geburtstag sterben.« Ihre Stimme klang gar nicht mehr hell und kindlich, sondern tief, dunkel und rau. Zu einem alkoholgeschwängerten Kettenraucher hätte sie besser gepasst als zu diesem vermeintlichen Kleinkind.
»Das … das passiert nicht wirklich!« Ich krabbelte rückwärts von dem Mädchen weg. »Das bilde ich mir nur ein!« Mit vor Angst geweiteten Augen krabbelte ich weiter, aber egal, wie sehr ich mich auch anstrengte, ich kam nicht vom Fleck. Die Distanz zu dem Mädchen änderte sich nicht.
»Bald, Avery! Bald komme ich und hole dich!«//

 

Charaktere

Die Hauptperson in dieser Story ist Avery Harper. Sie ist ein normales 17jähriges Mädchen, dass zur Highschool geht und ihr Leben genießt. Immer an ihrer Seite sind ihre Freunde Adam, Harmony und Killian. Avery ist ein sehr lebenslustiger Mensch, die allerdings lieber am Strand oder in der Natur ist als auf die typischen Highschool Partys zu gehen.
Kurz vor ihrem achtzehnten Geburtstag sieht sie plötzlich komische Dinge und kann diese überhaupt nicht zuordnen.
Avery entwickelt sich innerhalb der Geschichte weiter, was sie sehr authentisch und neugierig macht.
Die zweite Hauptperson ist Adam. Er lebt seit Kindheitstagen mit Avery zusammen, da seine Eltern ausgewandert sind. Die beiden sind wie Pech und Schwefel und lieben sich ohne wenn und aber – allerdings wie Geschwister!
Adam ist sehr beliebt und heiß begehrt bei den Mädchen. Dies kümmert ihn aber nicht wirklich, weil er sich immer nur um Avery kümmert.
Es wird immer wieder angedeutet, dass er ein Geheimnis vor Avery hat. Dies wird natürlich im Laufe der Story gelüftet und ich bin aus allen Wolken gefallen. 

 

Meine Meinung

Exordium ist das erste Werk welches ich von der Autorin gelesen habe. Allerdings konnte sie mich absolut überzeugen!
Die Geschichte ist voller Spannung und die Handlung hat mich von Anfang an gefesselt. Die Spannung und Handlung zieht den Leser schon nach ein paar Seiten in die Geschichte von Avery. Die Autorin schafft es Altbekanntes mit neuen Ideen zu spicken und das macht definitiv Lust auf mehr.
Der Schreibstil ist angenehm frisch und flüssig und hat mich direkt gefesselt. Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben bzw. aus Avery’s Sicht. Auch ihre Gedanken werden detailliert festgehalten, wodurch ich von einen Lachflash in den Nächsten begleitet wurde.

Ich bin gespannt, was uns Leser im nächsten Band erwarten wird und freue mich schon riesig auf Band 2!

 

 

 

 

Meine Bewertung

 

Inhalt        Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote   Fuchsspfote   Fuchsspfote     5 von 5 Pfoten

 

Humor      Fuchsspfote  Fuchsspfote    Fuchsspfote    Fuchsspfote    4 von 5 Pfoten

 

Spannung      Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote    Fuchsspfote  Fuchsspfote     5 von 5 Pfoten

 

Cover       Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote Fuchsspfote     5 von 5 Pfoten

 

 

*** Ich bedanke mich ganz herzlich bei der lieben Lana für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar ***