[BLOGGER ADVENT] Türchen Nr. 11

15250668_758198297666330_9178857507365986747_o

Hallöchen meine lieben Advent-Füchschen!

Ich wünsche euch erst einmal einen wunderschönen 3. Advent. Habt ihr auch schon brav alle die 3. Kerze angezündet?? Dann dauert es nämlich nicht mehr lange und der Weihnachtsmann bzw. das Christkind kommt 🙂

Natürlich möchte ich euch auch heute zu unserem Blogger-Adventskalender willkommen heißen. Ich bin der 11. Blogger und möchte euch mein Highlight im Jahr 2016 vorstellen.
Das Buch wurde von einer Selfpublisherin veröffentlicht und ich finde, dass sie viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Ich spreche von der Fantasy-Autorin Sabine Schulter!
Das aktuellste Schätzchen „Melody of Eden“ wurde endlich beim Verlag anerkannt und sie durfte es sogar bei „My Dark Diamonds“ (Carlsen Verlag) veröffentlichen – yay!
Ich arbeite mit Sabine schon seit meiner Anfangszeit (seit Ende März *hust*) zusammen und sie ist eine tolle Freundin geworden, die ich nicht missen möchte. Aber darum geht es ja jetzt nicht, sondern um ihr Schreibtalent!

 

fuchsspfote              fuchsspfote            fuchsspfote              fuchsspfote               fuchsspfote

 

Diese Bücher wurden bisher schon von ihr veröffentlicht:

Die Sin und Miriam Trilogie

Diese Trilogie begleitet den Wächter Sin und die Erwachte Miriam durch unsere heutige Welt, die jedoch nicht nur das birgt, was wir normalen Menschen täglich sehen. Denn Magie existiert! Direkt vor unserer Nase. Allerdings sind wir nicht in der Lage, sie zu erkennen. Dies liegt daran, dass in unserer Magenwand ein Gewebsknäuel existiert, das Enzyme ausschüttet, die widerum die freie Magie zerstören und uns vollkommen blauäugig und unberührt von der Magie durch das Leben schreiten lässt.

Miriam jedoch ist anders.

Sie ist eine Erwachte. Eine Person, deren Körper irgendwann das Gewebsknäuel abstößt und sie nun die Magie in unserer Welt sieht. An der Stelle ihres Erwachens setzt der erste Teil der Trilogie an und begleitet Miriam durch die neu entstandenen Wunder unserer Welt, aber auch durch lebensbedrohliche Gefahren. Denn die Eigenheit ihres Blutes lockt die Suchenden an. Monster, die ihr Blut benötigen, um sich fortpflanzen zu können. Sie sind der Grund, warum Sin und seine Freunde an Miriams Seite gestellt werden.
Sin gehört den Limaren an, die Magie von Natur aus benutzen können und direkt unter uns normalen Menschen leben, die wir ja eh nichts von Magie mitbekommen. Sein Name ist nur ein Deckname, den er tragen muss, weil er den Wächtern angehört.
Die Wächter sind eine Geheimorganisation, die dafür zuständig ist, magische Ausfälle vor den normalen Menschen zu vertuschen und zudem die Population der Suchenden gering zu halten, da diese Wesen nicht nur für Miriam eine Gefahr bedeuten, sondern auch für die Limare. Damit sie sich nicht unkontrolliert vermehren, müssen die Erwachten geschützt werden. In Miriams Fall haben diese Aufgabe Sin, sein Bruder Fire und Miriams beste Freundin Storm übernommen.
Zusammen bestreiten sie Gefahren, Freud und Leid, aber auch emotionale Höhen und Tiefen, die sie so stark zusammenschweißen, wie nichts anderes es bewerkstelligen könnte.

 

 

Azur – Die Traumdiebin

azur
Der Moment zwischen Traum und Alptraum

Ein Projekt, das von Jessica handelt, die eine sehr begabte Diebin und unter dem Namen Azur sowohl gefürchtet als auch berüchtigt ist. Sie hat ein ganz spezielles Geschick dafür entwickelt, Träume von Schlafenden zu stehlen, die dann als Traumperlen auf dem Schwarzmarkt hohe Preise erzielen.
Ihr Problem ist, dass sie nicht gern stiehlt, doch aufgrund gewisser Umstände von ihrem Gildenchef dazu gezwungen wird. Sie hat ihr Schicksal bereits akzeptiert, als sie Cedric und seine Freunde kennenlernt. Sie gehören der offiziellen Armee gegen die Traumdiebe an und freunden sich verquererweise gerade mit der besten Diebin der Stadt an, ohne es wissen.
Ihre Freundschaft und die Gefühle, die Jess für Cedric beginnt zu empfinden, bringen ihre Weltanschauung zum Wanken und Jess entscheidet sich, sich gegen ihre Knechtschaft als Diebin aufzulehnen. Dass dies ihr Leben gefährdet, weiß sie nur allzu genau. Das Selbe gilt allerdings auch, wenn Cedric und die anderen herausfinden, dass sie Azur ist…

Band 1 & 2 wurden bereits veröffentlicht und Band 3 ist aktuell in Arbeit.

 

 

Die Hüterin der Welten

Hüterin der welten-1Néle ist eine ehrgeizige und vielleicht etwas zu zielstrebige Frau aus unserer Welt. Sie liebt ihre Arbeit, ihre Wohnung und ihren Freund. Als dieser sie jedoch betrügt, bricht eine Welt für sie zusammen. Nachdem sie ihn aus ihrer Wohnung gejagt hat, will Néle ein wenig Ablenkung bei ihrer Schwester suchen und macht sich mit dem Zug auf in das kleine verschlafene Dorf. Dort kommt sie allerdings nie an. Wie in einem schlechten Film bleibt der Zug einfach stehen und keiner der anderen Reisenden bewegt sich noch. Eine offene Waggontür will sie hinauslocken, doch Néle weigert sich, wem auch immer diesen Gefallen zu tun. Da sich aber auch Stunden später nichts tut, wagt sie sich samt Koffer und Handtasche hinaus. Natürlich fährt der Zug so plötzlich weiter, als hätte er nie so lang an einer Stelle gestanden und lässt Néle allein und mehr als verwirrt in einem Tunnel zurück.
Als sie sich notgedrungen auf den Weg hinaus macht, tritt sie plötzlich in einen Wald, der in frisches Frühlingsgrün gehüllt ist… mitten im Herbst… Ohne eine Alternative streift sie durch den Wald, ständig auf der Suche nach Zivilisation. Doch stattdessen trifft sie auf eine Tierwelt, die der überzeugten Großstädterin nicht nur unbekannt sondern auch nicht wohlgesonnen ist.
Als sie kurz davor steht, von einem dieser Tiere getötet zu werden, tauchen Reiter auf, die sie retten. Mathey, ihr Hauptmann, stellt sich und seine Männer als Ritter der Königin von Loreen vor und erklärt Néle, dass sie sich nicht mehr auf der Erde befindet. Als Néle ihm mit abgrundtiefer Skepsis begegnet, erklärt er ihr, dass sie eigentlich von den unterschiedlichen Welten wissen müsse, schließlich besitze sie einen Splitter der Weltenuhr. Als Néle noch immer nicht versteht, dreht er ihr rechtes Handgelenk um und zeigt ihr den golden leuchtenden Splitter unter ihrer Haut, den sie Tags zuvor definitiv noch nicht besessen hatte.
Von Mathey und seinem Freund Liam erfährt sie, dass es unzählige Welten gibt, die normalerweise durch einen dichten Schleier getrennt sind. Doch ein Unglück brach ein Stück der Weltenuhr heraus, die für die Stabilität dieses Schleiers zuständig ist und somit Instabilitäten auftauchen, die alle Welten unweigerlich zerstören werden, wenn der Splitter in Néles Hand sowie drei weitere nicht wieder zurückgebracht werden.
Für Néle beginnt ein Abenteuer, in dem sie nicht nur viele Gefahren bewältigen, sondern auch für sich entscheiden muss, wie viel sie von sich selbst zu opfern bereit ist.
Meine Rezension dazu findest du hier

Dieses Buch ist einfach mein absolutes Jahres-Highlight! Ich liebe das Cover und die Geschichte! Selten hatte ich ein so dickes Buch so schnell durch ❤

 

 

Die Mederia Trilogie

51m8f9ovoalIn der Mederia-Trilogie begleitet der Leser ganz zu Anfang den jungen Dämonenprinzen Gray durch ein Ritual, das ihm die Person aufzeigt, die sein Leben auf immer verändern wird. Diese Person wird unter diesem Volk auch das Schicksal genannt. Grays Schicksal ist jedoch unverhältnismäßig stark und das Ritual kostet den gerade einmal fünfjährigen Dämonen beinahe das Leben.

Zweiundzwanzig Jahre später bricht der gärende Hass zwischen dem Norden und dem Süden Mederias in einem alles verzehrenden Krieg aus und vernichtet beinahe das kriegerische Volk der Dämonen. Mit letzter Mühe retten sie sich in die Hochburg der Menschen, doch Gray, der durch den Mord an seinen Eltern nun bald König wird, lässt sein Volk unter der Hand seiner älteren Schwester zurück, um den Plan ihrer Feinde zu vereiteln. Diese wollen sich über die letzte, verbliebende Stadt der Ignis – ein Volk mit dem Vermögen, sich mit kleinen Irrlichtern zu verbinden – Zutritt nach Nordmederia verschaffen. Doch trifft er zu spät ein und sieht die Stadt in Flammen gehüllt.
In all dem Chaos und Tod trifft er auf die junge Bardin Lana, in der er vom ersten Moment an sein Schicksal erkennt. Doch sie scheint nichts von ihren Fähigkeiten zu wissen, die Mederia retten sollen. Allerdings lockt ihr kraftvolles, magisches Potential die Feinde hinter den beiden her, was Gray und Lana dazu zwingt, quer durch Mederia zu hetzen. Dabei begleitet der Dämonenprinz Lana auf dem Weg, ihr magisches Talent zu entdecken und den Kampf gegen die aufziehende Dunkelheit zu bestreiten. Was er jedoch nicht vermutet, ist die Tatsache, dass er in der Heldin seiner Visionen eine ganz normale Frau findet, die ihm eine Freundschaft schenkt, die alles andere in den Schatten stellt.

Zusammen durchleben sie ein Abenteuer, das nicht nur das Schicksal des Landes entscheidet, sondern auch das Leben von Lana, Gray und ihren Freunden grundlegend verändert.

 Melody of Eden

imageMelody of Eden wird eine 6-teilige Reihe von Episoden, die jeweils an die 200 Seiten aufweisen und in 3 Büchern veröffentlicht werden. Es geht darin um Melody, die fasziniert von Vampiren ist, aber nicht wirklich an sie glaubt, da sie noch nie einen gesehen hat. Doch dann begegnet sie Eden und ihr ganzes Leben wird auf den Kopf gestellt.

Wie so oft in meinen Büchern werdet ihr hier keine typischen Vampire kennenlernen. Weder sind sie unsterblich, noch unbesiegbar. Sie glitzern auch nicht 😉
Sie sind zwar äußerst mächtige Wesen, aber sie haben stark mit dem Leben als Vampir zu kämpfen. Sie haben Zweifel, Wünsche und Probleme, die wir als Mensch wohl so nie erleben werden. Melody scheint da ein Lichtblick für die Vampire um Eden, aber lasst euch überraschen!

Die 3 Bände werden beim Carlsen-Imprint Dark Diamonds veröffentlicht. Band 1 und damit die ersten beiden Episoden könnt ihr schon am 25. November 2016 erhalten!

Quelle: http://www.sabineschulter.de/

 

 

fuchsspfote              fuchsspfote            fuchsspfote              fuchsspfote               fuchsspfote

 

Wie ihr seht hat sie schon ziemlich viele Bücher herausgebracht und keine Sau… ähm… kein Mensch weiß davon, was ich persönlich sehr schade finde.
Ihr Schreibstil und ihre Geschichten sind außergewöhnlich und Jeder der Fantasy mag, wird ihre Bücher lieben, dafür würde ich jederzeit meine Hand ins Feuer legen.
Falls ihr also diese wundervolle Autorin und ihre Bücher noch nicht kennt, solltet ihr euch unbedingt eins oder mehrere zulegen.
Für den Anfang sorge ich…. 😉

 

Gewinnspiel

Ihr könnt ein signiertes Printexemplar von
„Die Hüterin der Welten“ (mein Jahres-Highlight!!)
direkt von Sabine Schulter gewinnen.

15338668_1349776151708729_3815076650908727185_n
Was ihr dafür tun müsst?
Schreibt mir doch bitte (hier oder bei Facebook) warum gerade 
DU das Buch gewinnen möchtest.

Ende des Gewinnspiels ist Mittwoch der 14.12.16 um 18:00 Uhr.
Viel Glück!

10 Gedanken zu “[BLOGGER ADVENT] Türchen Nr. 11

  1. Hallo,

    ich habe noch kein Buch der Autorin gelesen, die Vorstellung hat mich aber so neugierig gemacht, dass ich das nun unbedingt nachholen möchte, weshalb ich sehr gerne mein Glück versuchen würde 😉

    LG

    Gefällt mir

  2. huhu, ich habe ebenfalls noch kein Buch von der Autorin gelesen , finde die Vorstellung der Bücher aber sehr interessant und hat auf alle Fälle meine Aufmerksamkeit getroffen 🙂
    Daher würde ich mich sehr freuen dieses Buch zu erhalten und mehr davon zu lesen 🙂

    LG Kendra

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s