[Blogtour] Rubinmond – Tag 3: Seelenwächter vs. Vampir

blogtour-rubinmond

Hallo meine lieben Bücherfüchse,

herzlich willkommen zum 3. Tag der Blogtour von Rubinmond!
Ich stelle euch heute die Seelenwächter und die Vampire vor und wie sie zueinander stehen.

 

vampireJeder kennt den Mythos Vampir. Das Wesen was nachts umherwandert und Menschen das Blut aus den Adern saugt und sie vielleicht sogar brutal misshandelt und sich dabei halb tot lacht.
Laut Wikipedia gilt als wesentliches Merkmal die Unsterblichkeit, die – kombiniert mit seiner in der Regel übermenschlichen Körperkraft und dem Bluthunger – einen großen Teil des Schreckens des Vampirmythos ausmacht. Darüber hinaus wird Vampiren ein ausgeprägter Sexualtrieb zugesprochen. Vampire sollen eine starke Anziehungskraft auf das von ihnen gewählte Geschlecht ausüben und Verführungskünstler sein.Von Vampiren Gebissene würden selbst zu Vampiren werden.

In diesem Roman sind die Vampire auch so – außer James. James liebt sein Menschenmädchen und versucht sie vor Allem und Jedem zu beschützen.

 

stilvoller-mann-im-schwarzen-mantel-39584386Die Seelenwächter werden von Faye (Schutz-)Engel genannt, weil sie auf die Menschen aufpassen. Sie kämpfen gegen die Vampire, damit die Seelen der Menschen rein bleiben.
Sie sehen wie normale Menschen aus, die sich aber eher im Hintergrund halten. Die meisten von ihnen sind sehr still und mysteriös.
Aurelio, der Anführer einer Gruppe von Seelenwächtern, freundet sich mit der jungen Faye an und beschützt sie gemeinsam mit James vor den Vampiren. Allerdings bringt er nicht viel Sympathie für James auf, was vielleicht an seiner Herkunft bzw. Rasse liegt?

 
Dieser Kampf der Giganten läuft bereits seit Jahrhunderten.
Vampire töten Seelenwächter und Seelenwächter töten Vampire. – was folgt? RACHE!
Also beginnt das Spiel von vorne.
James und Faye geraten natürlich immer wieder zwischen die Fronten und müssen um ihr Leben bangen.

Werden James und Faye den Krieg überstehen?
Wer gewinnt diesen Kampf?
Seelenwächter – die Schutzengel der Menschen & Seelen?
Oder die Vampire – die nach Rache und Blut dursten?

Lest das Buch „Rubinmond“ von Nadine Stenglein und findet es heraus 😉

——> Kaufen <——

 

 

Gewinnspiel

Natürlich könnt ihr auch wieder was tolles gewinnen,
dazu müsst ihr mir nur folgende Fragen beantworten:

Was wäre, wenn ihr euch in einem Vampir verlieben würdet? Wie stellt ihr euch das vor bzw. was würdet ihr machen?

1. Preis – 1 signiertes Print von Rubinmond
2. Preis – 7 x 2 signierte Autogrammkarten

 

gewinne

 

Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
  • Das Gewinnspiel endet am 10.10.2016 um 23:59 Uhr.

 

 

fuchsspfote              fuchsspfote            fuchsspfote              fuchsspfote               fuchsspfote

 

Blogtourfahrplan:

4.10. Rubinmond bei Tine
5.10.  Das Phänomen des roten Mondes  bei Eva
6.10.  Seelenwächter vs. Vampir bei mir
7.10. Wiedergänger  bei Jasmin
8.10. Verbotene Liebe  bei Claudia
9.10. Hypnose bei Ricarda
10.10  Mit Nadine Stenglein hinter den Kulissen bei Babs
11.10. Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

12 Gedanken zu “[Blogtour] Rubinmond – Tag 3: Seelenwächter vs. Vampir

  1. Was ich machen würde?? Keine Ahnung, ich würde denken ich wäre in einem Film und das ist nicht die Wirklichkeit…keine Ahnung wie ich umgehen würde damit.
    Das würde sicherlich erst die zeit bringen und die Situationen die ich somit durchlebe!

    LG Jenny

    Gefällt mir

  2. Mmh, so direkt kann ich das nicht sagen, da ich wohl je nach Situation dann doch wieder individuell handeln würde. Es käme ja auch darauf an wie genau der Vampir von seinem Wesen her ist. Ob er sich zurück nehmen kann, oder voll im Blutrausch verloren geht, etc…
    Ich würde wohl schon immer ein wenig Silber mit mir herum tragen um in ggf. ein wenig auf Abstand zu halten, aber wenn ich weiß, dass ich ihm voll vertrauen kann, mich ihm wohl auch blind hingeben…
    Wie gesagt, es kommt auf die jeweilige Situation und seinen jeweiligen Charakter an. Klar würde ich auch auf das hören, was meine Mitmenschen mir sagen, aber mein Herz hätte hierbei wohl doch noch die größte Entscheidungsgewalt, solange bis etwas passiert, wo mein Verstand endlich die Oberhand gewinnt.

    Liebe Grüße
    Elchi

    Gefällt 1 Person

  3. Hallöle,

    vielen Dank für deinen interessanten Beitrag und das Gewinnspiel ♡.
    Hm, ich denke das ich zuerst vielleicht skeptisch wäre und naja. Wenn es auf beiden Seiten gleich ist, ich denke oder wie heißt es doch so schön:“wo die Liebe hinfällt“. Also ich würde auf jeden Fall ein Versuch starten.
    Also, her mit dem Vampir 😉 und wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,

    Svenja (Lesemappe)

    Gefällt mir

  4. Hallo 🙂

    Interessante Gegenüberstellung der beiden Parteien. Hört sich auf alle Fälle spannend an 😀

    Mh… was ich machen würde. Das ist jetzt etwas schwer zu sagen, da es wirklich abhängig von der Situation und dem Vampir an sich ist.
    Dennoch, wenn ich mich aus freiem Willen (und nicht aufgrund seiner Anziehungskraft) mich in ihn verlieben würde, würde ich mich auch auf ihn einlassen, solange ich sicher sein kann, dass sein Herz auch mir gehört ^-^
    Mein Vertrauen müsste er sich jedoch schwer verdienen, denn Liebe und Vertrauen gehen nicht immer händchenhalten miteinander einher. Wenn er mein Vertrauen hat, dann kann er sich eigentlich auf mich verlassen, solange er den Menschen, die ich liebe, nichts antut und seinen Blutdurst im Zaum hält bzw. zum Beispiel nur von mir trinkt oder Blutbeutel-Blut oder sowas 🙂

    Ist wirklich schwer zu beantworten o.o

    Liebe Grüße
    Diana aka Lizzy

    Gefällt mir

  5. Huhu Tatjana,

    also ich fände das echt cool ^^ immer wenn ich ein Buch oder einen Film über Vampire lese/schaue denke ich mir danach wie es wäre selbst ein Vampire zu sein. Aber einen Freund als Vampire zu haben wäre glaub ich schon was feines. Unsterblichkeit wäre schön 🙂 Aber was ich wirklich machen würde wenn es wirklich so wäre wüsste ich gar nicht ^^ ich glaube das würde sich dann erst zeigen.

    Danke für deinen tollen Beitrag 🙂

    Liebe Grüße Michelle

    Gefällt mir

  6. Hallo,

    ich musste bei der Frage gleich an Twilight denken 😀
    Ich weiß nicht was ich machen würde, ich würde wahrscheinlich versuchen eine Beziehung aufzubauen, mir aber auch der Risiken sehr bewusst sein…

    LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s