kristina-licht

Kristina Licht (Pseudonym) ist am 07.08.1993 in einer kleinen Stadt in Russland geboren. Heute liebt sie in Wuppertal und studiert auf Lehramt.
Sie schreibt bereits seitdem sie ca. 10 Jahre alt ist und hat bereits 2 Bücher veröffentlicht.
Ihre aktuelle Reihe heißt „Phoenicia Chroniken“.

Aktuell ist sie nur bei Facebook zu finden, also lasst doch mal ein Like da, falls ihr neugierig geworden seid 😉

 

 

1) Wie bist du auf die Idee gekommen dieses Buch zu schreiben?
Die Idee, die Phoenicia Chroniken zu schreiben kam mir mit 16 Jahren (also vor sieben Jahren!). Wo genau die Idee herkam, weiß ich gar nicht mehr so genau. Ich habe sie immer weiter ausgearbeitet und einfach das geschrieben, was ich selbst gern lesen würde.

2) Was war das erste, das du je geschrieben hast? (Geschichte, Gedicht, …)
Angefangen zu schreiben habe ich mit kurzen Fantasygeschichten, die ich jedoch nicht beendet hatte. Eine meiner ersten Geschichte handelte z.b. von einer „zauberhaften Uhr“, die ein Mädchen geschenkt bekommen hatte und mit der man durch die Zeit reisen konnte. Das habe ich mit 10 Jahren geschrieben 😀

3) Woran arbeitest du gerade?
Momentan arbeite ich am dritten Band der Phoenicia Chroniken.

4) Welcher deiner Protagonisten ist dir am Liebsten?
Oh, ich mag alle meine Protagonisten 😀 Ich liebe jeden auf seine Weise. Das kann man nicht beantworten. Das ist so, als würde man eine Mutter fragen, welches ihrer Kinder sie am liebsten mag.

5) Benötigst du in manchen Szenen inspirierende Musik? 14556022_206688663084661_1771939356_n
Inspirierende Musik höre ich gern beim PLANEN einer Szene, aber nicht beim Schreiben. Beim Schreiben stört mich Musik, da brauche ich absolute Ruhe.

6) Gibt es für dich ein Buch, das jeder gelesen haben sollte?
Ich finde nicht, dass es ein Buch gibt, das jeder gelesen haben sollte. Jeder hat unterschiedliche Vorlieben.

7) Wenn dein Leben ein Buch wäre, welchen Titel hätte es dann?
hm … vielleicht sowas wie „Auf der Suche nach dem Happy End“ oder „Die Reise meines Lebens“ 😀

8) Wer war Held/Heldin deiner Kindheit?
Das war Sailor Moon!

9) Von welchem Autor bist du selbst ein großer Fan?
Von Colleen Hoover seit Neustem

10) Gibt es noch unveröffentlichte Bücher, die du aber noch veröffentlichen möchtest? Sagen wir mal unveröffentlichte angefangene Bücher. Ich habe noch ganz viele Ideen in der Schublade, manche zählen davon auch schon hundert Seiten, an denen ich nach den Phoenicia Chroniken gerne weiterarbeiten und dann auch veröffentlichen möchte.

 

Cover ihrer aktuellen Reihe

 

Vielen Dank, Kristina, dass du dir die Zeit genommen hast.
Ich wünsche dir alles Gute und weiterhin viel Erfolg mit Phoenicia! ❤