Seelenlos – Splitterglanz

Maibach_Seelenlos_01Splitterglanz_web

Autor: Juliane Maibach
Genre: Fantasy
Taschenbuch: 318 Seiten
Ebooks: 1839 KB
Verlag:
Preis Print: 9,99€
Preis Ebook: 3,49€
Kaufen

 

 

 

Klappentext
Gwen hätte niemals gedacht, dass sie sich jemals solche Fragen stellen müsste: Wie findet man den Weg aus einer fremden Welt zurück, nachdem man durch einen Spiegel gefallen ist? Wie tötet man ein Wesen, das keine Seele besitzt und beinahe unsterblich ist? Und wie soll man mit einem verschlossenen, schlecht gelaunten Kerl zurechtkommen, der in einem eigentlich nichts anderes als ein Mittel zum Zweck sieht und keinen Wert auf Gesellschaft legt?
Gwen verfügt über eine ganz besondere Gabe, die ihr Begleiter Tares auch für sich nutzen will: Sie kann das Licht der Splitter des Glutamuletts wahrnehmen. Setzt man diese zusammen, wird einem sein sehnlichster Wunsch erfüllt. Schon bald wird Gwen immer tiefer in die Geschehnisse hineingezogen und muss feststellen, dass sie nicht ohne Grund in diese fremde Welt gelangt – sie von dunklen Geheimnissen und drohendem Unheil umgeben ist: Die Seelenlosen sind nahe.

 

Zusammenfassung
In dem Buch Seelenlos geht es um die 21jährige Gwen, die die meiste Zeit alleine zurecht kommen musste. Ihre Eltern waren oft auf Geschäftsreise und somit war sie viel auf sich gestellt. Zum Glück hat sie aber noch ihre beste Freundin Fee, die stehts an ihrer Seite ist. Als ihr Großvater verstarb, vererbte er ihr einen Spiegel mit dem sie in eine andere Welt reisen konnte. Dort lernte sie den hübschen Tales kennen. Mit ihm reist sie nun durch die andere Welt um die Splitter eines Amuletts zu finden, damit sie ihren Wunsch, ihren Großvater zurückzuholen, verwirklichen kann.

Gwen ist ein sehr freundliches Mädchen, die anderen Menschen immerzu helfen möchte. Aus diesem Grund möchte sie auch Tales begleiten, denn sie findet die Splitter schneller als er. Ohne ihre Hilfe würde es womöglich Jahre dauern.
Im Laufe der Geschichte kommen sich Tales und Gwen immer näher und sie verliebt sich in ihn. Hat die Liebe denn eine Chance? Schließlich kommen sie aus verschiedenen Welten…

Tales scheint eher ein Einzelgänger zu sein. Er ist oft unfreundlich und scheint nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht. Er braucht Gwen, damit er die Splitter schneller findet und belügt sie anfangs nur. Mit der Zeit scheint es aber, dass Gwen ihm wichtiger wird und kommt ihr näher…

Im Laufe der Geschichte schließen sich noch zwei weitere Personen der Gruppe an. Zum einen ist es der Vendritori Asrell und zum anderen die Asheiy Niris. Sie begleiten Gwen und Tares, weil sie ebenfalls auf der Suche nach den Splittern sind. Sie freundeten sich recht schnell an und durchstreifen gemeinsam das Land.

 

Meine Meinung
Es ist für mich das erste Buch von der Autorin und ich muss sagen, dass sie mich vollkommen überzeugen konnte.
Sie hat eine ganz neue Welt mit vielen gefährlichen Wesen konstruiert. Es ist fantastisch in diese Welt einzutauchen und immer wieder Neues zu entdecken.

Durch die recht detaillierten Fantasyelemente fällt es einem nicht schwer ins Geschehen einzutauchen. Man kann sich wunderbar in die Protagonisten einfühlen und fiebert bei jedem Kampf mit. Der rote Faden, der einen durch das Buch begleitet, ist durchgehend spannend. Dadurch kann man das Buch nicht aus der Hand legen.

Seelenlos ist ein faszinierendes Buch mit vielen Fantasyelementen, aber auch mit einigen alltäglichen Situationen. Denn Gwen muss ja schließlich hin und wieder zurück in ihre Welt, damit sie nicht zu viel Stoff in der Uni verpasst. Außerdem ist da ja auch noch ihre beste Freundin Fee, die sich sonst allzu viele Sorgen machen würde.

Ich muss wirklich sagen, dass mich diese Geschichte absolut fesselt und ich es nicht erwarten kann, bis ich endlich Band 2 in den Händen halte. Es ist eine absolut tolle Geschichte, die Lust auf mehr macht.
Außerdem kann ich mit ruhigen Gewissen sagen, dass es definitiv nicht das letzte Buch sein wird, was ich von dieser Autorin lesen werde!

 

Fuchsspfote    Fuchsspfote    Fuchsspfote    FuchsspfoteFuchsspfote

5 von 5 Pfoten!

 

 

*** Ich bedanke mich ganz herzlich bei der lieben Juliane für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar ***

Ein Gedanke zu “Seelenlos – Splitterglanz

  1. Pingback: In Love with Indie-Books #5 | Der Bücherfuchs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s