[Interview] Amber Auburn

Magdalena

Magdalena aus „Fuchsrot“

Die Autorin Amber Auburn ist im Sommer geboren und wohnt in der Nähe von Berlin.
Seit über 10 Jahren schreibt sie bereits Geschichten mit viel Liebe und Hingabe zum Detail.
Die Academy of Shapeshifters Reihe ist ihr erstes veröffentlichtes Werk, die bereits viel Erfolg vermuten lässt. Laut der jungen Autorin hat sie nach den 12 Bänden von der Academy-Reihe aber noch unzählige Werke, die sie uns künftig präsentieren möchte.

In der Fantasy-Serie Academy of Shapeshifters geht es um die sechzehnjährige Lena, die die seltene Gabe besitzt, sich in ein Tier verwandeln zu können. Gemeinsam mit vielen anderen Gestaltwandlern, verschiedener Arten, wird sie in einem Camp in den Wäldern Bulgariens ausgebildet. Dabei trifft sie nicht nur auf Freunde, sondern auch auf Geheimnisse. Und da gibt es auch noch den ein oder anderen Jungen, zu dem sie sich hingezogen fühlt. Jeden Monat erscheint eine neue Episode der auf 12 Bände angelegten Fantasy-Serie. Verfolge Lenas Entwicklung im Camp der Raubtiere vom ersten Moment an. Erlebe mit, wie sie ihren Platz im Rudel einnimmt und lernt das Tier in sich zu kontrollieren, um die zu schützen, die sie liebt. Lüfte die Geheimnisse, um jeden einzelnen Campbewohner. Sei dabei, wenn sich die Schüler zusammentun, um für ihre Art zu kämpfen.

Jeder Teil wird bei Amazon oder direkt auf ihrer Facebookseite erhältlich sein.
Falls ihr vorher Rezensionen über die Teile lesen wollt, schaut in meine Lesestatistik 2016, dort werden alle meine Rezensionen aufgelistet.

 

 

Wie bist du auf die Idee gekommen diese Reihe zu schreiben?
Die Idee zu der Shapeshifters-Reihe habe ich schon viele viele Jahre. Als Kind habe ich stundenlang über Tierbüchern gesessen und die verschiedenen Katzen- und Hundearten studiert. Da ich schon immer ein Fan von Internatsgeschichten war, kam ich irgendwann auf die Idee beides zu verbinden. Deswegen gibt es jetzt ein Internat von Gestaltwandlern!

Wie bist du auf diesen Titel gekommen?
Die Titel zu den Episoden passen immer zu dem Tier, in das sich der Charakter auf dem Cover verwandeln kann. Der Untertitel bezeichnet genau das, worum es geht: Eine Akademie für Gestaltwandler.

Was ist dein Lieblingstier?
Oh, da gibt es viele. Ich bin ein großer Fan vieler Raubtierarten: Großkatzen, Wölfe, Füchse, Raubvögel. Wenn ich mich für eines entscheiden müsste, würde ich wohl den Wolf wählen.

Welches Tier aus deiner Shapesifters-Reihe wärst du gern?
 Ich glaube, ich würde gerne das Camp und die Bewohner aus Lenas Sicht kennenlernen wollen und wähle deswegen den Fuchs.

Hast du einen Lieblingscharakter aus deiner Reihe?
Ich habe sogar eine ganze Reihe Lieblinge, zu ihnen gehören auf jeden Fall Finn und Matteo und dann natürlich der mysteriöse Junge mit den grünen Augen 😉

Haben deine Protagonisten ein reales Vorbild?
Nein, das haben sie nicht, zumindest nicht wissentlich. Sie sind alle frei erfunden

Haben deine anderen (unveröffentliche) Werke auch mit Tieren zu tun?
Ja, das haben sie sogar alle, mehr oder weniger. Ich liebe Tiere und deswegen spielen sie immer eine Rolle in meinen Geschichten!

Sind deine Schreibphasen jahreszeitenabhängig?
Nein sind sie nicht. Ich schreibe jeden Tag (zumindest versuche ich es), egal ob Sommer oder Winter. Es gibt keine Ausreden 😉

Wo würdest du aufgrund eines Buches gerne leben wollen?
Ich wäre sooo gerne auch im Camp bei Lena und ihren Freunden. Aber ich fürchte, das wird wohl nichts mehr, hihi.

Beschäftigst du dich vor dem Einschlafen mit der Geschichte, an der du schreibst?
Das lässt sich nie vermeiden. Einmal in einer Geschichte drin ist man immer irgendwie damit beschäftigt. Egal ob beim Schlafen, Essen oder Duschen ^_^

Was hat dich dazu inspiriert Bücher zu schreiben?
Ich glaube das waren die Märchen, die mir meine Omi als kleines Kind vorgelesen hat. Ich liebe Geschichten und deswegen habe ich irgendwann angefangen mir selbst welche auszudenken und aufzuschreiben.

Was sind deine Lieblingsbücher?
Ich liebe Harry Potter ❤ ich glaube das war auch einer der Gründe, wieso ich auf die Idee mit der Akademie gekommen bin. Jugendbücher mit Fantasy-Elementen sind mir die Liebsten.

Was ist deine Vision?
Meine Geschichten in die Welt hinaus tragen!

Was wolltest du als Kind werden?
Schriftstellerin! Und so wie es aussieht wird das doch noch was.

Hat sich dein Leben seit der Veröffentlichung deiner Reihe verändert?
Ja sehr. Ich hätte niemals für möglich gehalten gleich zu Beginn der Reihe einen so großen Leserkreis zu erreichen. Das Feedback ist einfach Wahnsinn und da macht das Weiterschreiben gleich viel mehr Spaß! 🙂

 

 

Cover der Academy of Shapeshifters Reihe

 

 

Vielen Dank, für das tolle Interview, Amber!
Ich wünsche dir mit deiner Academy-Reihe noch viel Erfolg ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s