Waiting on Wednesday

waiting-on-wednesday

Herzlich Willkommen meine Füchse zum „Waiting On Wednesday“ auf diesem Blog!
Diese Aktion wird von Breaking the Spine organisiert.
Blogger präsentieren Bücher, bei denen sie kaum abwarten können, sie endlich zu lesen!

 

 

 

Heute stelle ich euch einen Schatz aus dem Drachenmond Verlag vor.
Ich freue mich bereits riesig auf das neue Werk von Alexandra Fuchs. Dieses Schätzchen wird als Print in mein Regal wandern, weil ich es traumhaft schön finde ❤

 

Sturmmelodie
Alexandra Fuchs

Drachenmond Verlag
ISBN: 978-3-95991-184-9
ca. 320 Seiten

Softcover: 12,90 €
Ebook: 3,99 €

Erscheint in August 2017

 

 

 

 

 

Klappentext

Wenn du vom Jäger zum Gejagten wirst, wie kannst du dich dann retten?
Wer hilft dir, wenn du Gefahr läufst, dich selbst zu vergessen?

Lizzy, die junge Wandlerin, lebt im Rat der Wandler und absolviert ihre Ausbildung zur Krigare. Sie soll zusammen mit dem Adelsgeschlecht der Grimm ihre Art beschützen und alles dafür tun, dass Wandler und Menschen in Frieden leben können. Doch Lizzy hat nicht nur mit ihrer neuen Aufgabe zu kämpfen, sondern auch mit den Schatten ihrer Vergangenheit. Einziger Lichtblick sind ihre Freunde. Und da ist auch noch der gutaussehende Harry, der ihr nicht nur bei der Ausbildung immer zur Seite steht und ihr Herz höher schlagen lässt.
Doch als einer der Professoren des Rates verschwindet, beginnt eine gefährliche Reise, in deren Mittelpunkt sich Lizzy plötzlich befindet …

[TAG] Books – dies oder das

Hallöchen Bücherfüchse,

ich habe diesen Tag bei der lieben Elizzy gefunden und fand ihn ganz schön, also muss ich natürlich auch mitmachen – Gruppenzwang und so *lach*


Frage 1: Hörbuch oder gebunden?

Ich habe ehrlich gesagt noch nie Hörbücher gehört…. ich weiß, Schande und so… aber bisher haben sie mich noch nicht angesprochen, also definitiv gebunden 🙂

Frage 2: Taschenbuch oder Hardcover?

Ich versuche meistens die Bücher als Hardcover zu bekommen, aber hin und wieder gibt es einige Schätze nur als Taschenbuch und dann zieren diese meine Regale

 

Frage 3: Fiction oder Nicht-Fiction?

hmmm… ich mag beides 🙂

 

Frage 4: Fantasy oder Reale Welt?

Am liebsten beides und vorallem eine Kombination aus beidem. Dies kann z.B. die Autorin Sabine Schulter immer sehr gut umsetzen und gefällt mir ziemlich gut (z.B. im Buch Hüterin der Welten)

 

Frage 5: Harry Potter oder Herr der Ringe?

Definitiv Harry Potter ❤
Herr der Ringe habe ich auf DVD, aber selbst da gefällt mir Der Hobbit besser 😀

 

Frage 6: Kindle, I-Pad oder anderes?

Ich lese meine Ebooks grundsätzlich auf meinem Kindle Paperwhite. Wenn ich auf dem Tablet, PC oder Sonstiges lese, bekomme ich immer Kopfschmerzen, deshalb vermeide ich es.

 

Frage 7: Kaufen oder Ausleihen?

Ich kaufe meine Bücher grundsätzlich. Das liegt daran, dass ich manchmal ziemlich schusselig sein kann und dann vergesse das Buch zurück zu geben oder es verlege…. Um das zu vermeiden kaufe ich sie mir lieber selber, damit ich niemanden wütend mache 😀

 

Frage 8: Im Buchladen oder Online kaufen?

Beides 🙂  Einige Bücher bekommt man halt nur online, wie z.B. Academy of Shapeshifters, die Fuchsreihe von Nicky P. Kiesow oder die Bücher von Sabine Schulter. Ich lese halt vieles von Selfpublishern und somit bin ich auf Onlineshops angewiesen 🙂
Natürlich liebe ich es auch im Buchladen zu schlendern und mich von den Büchern anspringen zu lassen…. diese landen dann meistens in meinem Einkaufskorb 😀

 

Frage 9: Trilogie oder eigenständiges Buch?

Beides! Ich lese gerne Einzelbände, aber manchmal ist auch ganz schön auf das nächste Band zu fiebern 🙂

 

Frage 10: kurzes Buch oder dicker Wälzer?

Da ich oft nicht viel Zeit habe, lese ich gerne kurze Bücher, da ich sie einfach schneller beenden kann.
Wenn ich allerdings wirklich mal Zeit und Lust habe, suche ich mir schon die dicken Wälzer aus meinem Regal

 

Frage 11: Romanze oder Action?

hmm… eine Mischung aus beidem finde ich gut. Nur rumgeschnulze finde ich persönlich eher langweilig, deshalb ziehe ich ein actionreiches Buch mit romantischen Szenen eher vor.

 

Frage 12: Eingekuschelt in eine Decke oder beim Sonnenbaden?

Eingekuschelt ❤ _____ ❤
Ich lese meistens abends im Bett, wenn meine Hunde neben mir liegen

 

Frage 13: Heiße Schokolade oder Latte Macchiato?

Latte Macchiato 🙂

 

Frage 14: Rezension lesen oder selber schreiben?

Beides! Da ich Bloggerin bin ist dies nun mal meine Aufgabe 😀
Allerdings lese ich auch gern Rezensionen von anderen Bloggern um deren Meinung zu wissen und auch etwas zu lernen (Schreibweise, Inhalt etc.)

 

 

Wer mitmachen möchte, kann dies gerne tun!
Ich würde mich dann sehr über Links zu den Beiträgen freuen ❤

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Montagnachmittag!
Lasst euch nicht ärgern ❤

 

MotivationsMontag

bucher

Guten Abend liebe Füchse!!

Der #MotivationsMontag wurde von der lieben Elizzy (read books and fall in love) zum Planen der Woche ins Leben gerufen. So bekommt ihr einen Einblick in meine aktuelle Lektüre und darüber, was blogtechnisch und persönlich in dieser Woche ansteht.

 

Reading

  • Kampfgeist von Amber Auburn
  • Chasing Hope von Marlena Noah

Blogging

  • Rezension Noel & Noelle 3
  • Rezension Fuchsgott
  • Waiting on Wednesday
  • Top Ten Thursday

Personally

  • Zugticket für die Leipziger Buchmesse besorgen
  • Kaninchengehege aufrüsten
  • Dafür sorgen, dass Amy (krankes Kaninchen) die Krankheit überlebt

 

Welches Buch lest ihr diese Woche??

Ich wünsche euch einen wunderschönen Wochenstart ❤

Eure Tatii

[miteinanderstattgegeneinander Blogger] Booknerds by Kerstin

3bdef-fb_img_1483821476430
Hallo meine lieben Füchse!
Im Rahmen der #miteinanderstattgegeneinander Aktion möchte ich euch zukünftig die Blogger vorstellen, die an dieser grandiosen Vereinigung teilnehmen.
Wer noch nichts von der Aktion gehört hat, kann >> HiiER << klicken.
Heute möchte ich euch die liebe Kerstin vorstellen!

Bild könnte enthalten: 1 Person
Huhu, ich bin Kerstin, noch(!) 34 Jahre alt und komme von der schönen schwäbischen Ostalb.

Meinen Blog Booknerds by Kerstin findet ihr hier:

1. Seit wann bloggst du?

Noch gar nicht so lange, erst seit dem 4. Oktober 😊 Und ich liebe es jeden Tag mehr!

2. Wie bist du zum bloggen gekommen?

Das war eher eine spontane Entscheidung. Ich liebe Bücher über alles und in meinem Freundeskreis gibt es eigentlich keine Leser, zumindest nicht so verrückte wie mich 😉
Deswegen habe ich mir gedacht: ach, ich versuche mich mal an einem Blog, vielleicht mag ja jemand mit mir über meine Leidenschaft quatschen…ja, ich denke, es klappt 😁

3.Welche Genres liest du am meisten und welche magst du gar nicht?

Ich bin beim Genre Fantasy zu Hause ❤
Lese aber auch gerne mal einen spannenden Theiller oder lustige Chick-Lit.
Mit Bumsbüchern kann ich absolut nichts anfangen 🙈

4. Wer sind deine Lieblingsautoren?

Puh, da gibt es sooooo viele, aber ganz vorne ist natürlich JK Rowling 💜

5. Auf welchen Events trifft man dich dieses Jahr an?

Eventuell bin ich auf der FBM, aber nur als Besucher und Bücherverrückte, nicht als Blogger. Man wird mich also nicht erkennen 😉 Das wird meine erste Büchermesse, da möchte ich alles in Ruhe in mich aufsaugen.

6. Wie bist du auf das Projekt #miteinanderstattgegeneinander gekommen?

So genau weiß ich das gar nicht mehr, ich war von Anfang an dabei, weil ich schon immer gegen diese Rivalität unter Bloggern war. Das muss nicht sein, wir alle leben unsere Leidenschaft aus, jeder auf seine Art und das ist gut so 💜

[Top Ten Thursday] 10 Bücher, deren Titel mit einem „F“ beginnen

96e5d-ttt_nur-schrift_rot
Diese Aktion habe ich bei der lieben Steffi von Steffis Bücher-Bloggeria gesehen.
Jeden Donnerstag wird eine Liste zum vorgegebenen Thema erstellt. Das jeweilige Thema gibt Steffi immer 1 Woche vorab auf ihrem Blog bekannt.
Falls man zu einem Thema eine Liste erstellt hat, dann hinterlasst bei Steffi’s betreffenden Post den Link, sodass man auch die anderen Teilnehmer besuchen kann. Denn im Grunde geht es beim TTT darum, dass man sich mit anderen Bloggern austauscht. Also postet nicht nur einfach euren Link unter den Beitrag, sondern geht auch auf Stöberrunde! Man kann zu jederzeit beim TTT einsteigen und es besteht auch keine wöchentliche Teilnahmepflicht.

 

Heutiges Thema:

10 Bücher, deren Titel mit einem „F“ beginnen

Fuchsgeist – Nicky P. Kiesow
Fuchsfluch – Nicky P. Kiesow
Fuchsseele – Nicky P. Kiesow
Fuchsgott – Nicky P. Kiesow
Fuchsrot – Amber Auburn
Falkenmädchen – Asuka Lionera
Fictional Reality – Christin C. Mittler
Faunblut – Nina Blazon

Lys: Wildes Erbe

Lys: Wildes Erbe von [Valentin, Denise]

Autor: Denise Valentin
Genre: Fantasy
Taschenbuch: 362 Seiten
Ebook: 2676 KB
Verlag: Lysandra Books
Preis Print: 14,90 €
Preis Ebook: 4,99 €
Kaufen

 

 

 

 

Klappentext
Stell dir vor, die Suche nach deinen Lieben offenbart dir eine fremde, fantastische Welt voller Geheimnisse und Gefahr. Wie würdest du reagieren, wenn du erfährst, dass du nicht gewöhnlich bist? Wenn du feststellst, dass dein Dasein bisher eine Lüge war und deine Fähigkeiten auf einmal den menschlichen Verstand übersteigen? Wie verhinderst du, zum Spielball der Götter zu werden? Wählst du die Liebe oder den Hass?

 

 

Meine Meinung
Ein wundervolles Debüt der Autorin. Ich hoffe, dass ich zukünftig noch mehr Bücher von ihr lesen darf!

Die Geschichte hat mich sofort gefesselt und mich in die Welt der Nymphen, Wykanern, Menschen, Mächte, Vertrauen, Verrat, Liebe und Zusammenhalt, sowie Magie und Zauber entführt.
Die vielen Charaktere sind wundervoll und authentisch beschrieben. Anfangs hatte ich Angst, dass ich sie durcheinander bringe, weil sie schon sehr zahlreich auftreten, aber dadurch das jeder Protagonist so lebendig ist, hatte ich keine Probleme.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und lebendig. Das macht die Geschichte so authentisch. Teilweise hatte ich den Eindruck, dass die Autorin wirklich in dieser Welt lebt und sie eins zu eins beschreibt.

Dieses Buch ist eine absolute Kaufempfehlung!!

 

Meine Bewertung

Inhalt        Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote   Fuchsspfote          5 von 5 Pfoten

Humor      Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote    Fuchsspfote   4 von 5 Pfoten

Spannung      Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote   Fuchsspfote  5 von 5 Pfoten

Cover       Fuchsspfote  Fuchsspfote   Fuchsspfote    Fuchsspfote   Fuchsspfote   5 von 5 Pfoten

 

 

*** Ich bedanke mich ganz herzlich bei dem lieben Lysandra Books Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar ***

Tierisch verflucht

Tierisch verflucht von [Mercedes, Jaqueline]


Autor:
Jaqueline Mercedes
Genre: Fantasy
Taschenbuch: 324 Seiten
Ebook: 1406 KB
Verlag: –
Preis Print: 10,00 €
Preis Ebook: 0,99 €
Kaufen

Klappentext
»Berühmte letzte Worte. Vielleicht solltest du darüber ein Buch schreiben, Sonni«, zog Ash ihn auf.

Als Hexe hat Ash Katzor alle Hände voll damit zu tun, Dämonen zurück in die Hölle zu schicken. Das stellt eigentlich keine allzu große Herausforderung für sie dar, wäre da nicht ihr kleiner Bruder Simon, der sich in jedes erdenkliche Unglück stürzt und ihr Leben damit gehörig auf den Kopf stellt.
Als Simon versucht, den Fürsten der Hölle zu bestehlen, wird er als Strafe für seine Tat in eine schwarze Katze verwandelt.
Ash ist außer sich vor Wut, hat sie doch eine extreme Abneigung gegen Katzen!
Als dann auch noch ein Dämon ins Spiel kommt, der versucht, ihr Herz im Sturm zu erobern, droht ihre Welt aus den Fugen zu geraten.
Ash muss sich entscheiden. Soll sie auf ihr Herz hören oder abermals ihren Bruder retten?

Meine Meinung
Tierisch verliebt ist mein 2. Buch von der Autorin und dieses Mal hat sie mich voll und ganz überzeugt.
Ich konnte sofort in die Geschichte eintauchen und habe mich in die Welt von Ash, Luce und Simon verliebt. Das Buch bietet Spannung, Humor, Liebe, einen Hauch von Erotik und Intrigen. Die Autorin hat viel Herzblut in die Geschichte gesteckt, was man definitv merkt, wie ich finde.

Alle Charaktere aus der Geschichte haben ihre individuellen Eigenschaften. Jeder hat einen Wiedererkennungswert und alle wurden soweit ausgearbeitet, dass man ein klares Bild der einzelnen Personen vor Augen hat

Der Schreibstil ist sehr flüssig und modern, so wie man es bisher von der Autorin kennt.

Dieses Buch ist eine absolute Kaufempfehlung!!

Meine Bewertung

Inhalt        Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote   Fuchsspfote          5 von 5 Pfoten

Humor      Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote    Fuchsspfote   4 von 5 Pfoten

Spannung      Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote  Fuchsspfote     4 von 5 Pfoten

Cover       Fuchsspfote  Fuchsspfote         2 von 5 Pfoten

*** Ich bedanke mich ganz herzlich bei der lieben  Jaqueline für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar ***

[BLOGTOUR] Fuchs-Reihe – Tag 2: Autoreninterview

Herzlich Willkommen zur Fuchs-Blogtour, meine lieben Füchse!

Gestern durftet ihr bei der lieben Susie bereits mit dem Video-Hangout ein wenig in die Reihe hineinschnuppern. Heute möchte ich euch die Autorin dieser großartigen Reihe vorstellen!

Bild könnte enthalten: 1 Person, Nahaufnahme und Innenbereich

 

Nicky P. Kiesow
Bloggerin, Autorin & YouTuberin

Bücherblog
Autorenseite
YouTube Channel

 

 

 

 

Magst du uns erst einmal ein bisschen über dich erzählen?

Gerne doch 🙂 Also mein Name ist Nicky und ich lebe in Dresden. Es gibt hier viele schöne Ecken, aber auch Straßen und Stadtteile, die man wohl in jeder Großstadt findet. Aber solltet ihr mal nach Dresden kommen, würde ich euch die Schwebebahn empfehlen! Mein Sohn und ich lieben sie 🙂 Ach apropos Sohn, ja ich bin eine Mutti und bereits 28 Jahre, wobei ich zielsicher auf die 30 zugehe 😀 irgendwie freu‘ ich mich schon.

1. Wie bist du zum Schreiben gekommen und wann hast du beschlossen dies hauptberuflich zu tun?

Hauptberuflich kann man nicht direkt sagen. Ich bin nebenbei noch Rechtsanwaltsfachangestellte 🙂 Beide Berufe nehmen sich vom Zeitaufwand aber nicht viel.

Angefangen habe ich aber mit 10. Da stand so eine Schreibmaschine und irgendwie hab ich mich drangesetzt und losgeschrieben. Damals habe ich mit Koko – der freundlichen Fledermaus – über die Seiten geflogen, mit der ich ziemlich verrückte Abenteuer erlebte 🙂 Ab dann wurden meine Hündin Paula und meine damals beste Freundin zu Protagonistinnen und kämpften gegen das Böse in der Welt. Ihr seht, schon damals musste immer irgendwer gerettet werden und es gab irgendwo einen Schurken 😉

2. Hast du bestimmte Zeiten, wann du besonders gerne schreibst?

Abends, wenn mein Sohn im Bett ist oder wenn möglich ab 10 Uhr, nach meinem ersten Kaffee, aber eigentlich komme ich nur abends zum Schreiben. Mit Kind geht das auch nicht anders 🙂

3. Wie kommst du auf die Ideen für deine Bücher?

Das ist eigentlich nicht schwer. Ich hab eher zu viele Ideen, statt zu wenige… Am liebsten würd ich SOFORT alles niederschreiben xD Aber das geht ja leider nicht 🙂 Aber so eine Schreibmaschine, in die der Autor alle Ideen einspeisen könnte… Hach~ auch wieder eine Idee für einen Fantasyroman 😉

4. Du hast ja bereits einige Werke veröffentlicht. Hast du einen besonderen Liebling? Wenn ja, welcher und warum?

Noel im Augenblick 🙂 die Reihe ist mein ganz besonderes Baby. Besonders, weil es eben auch auf ganz besondere Weise geschrieben wurde. Der Schreibstil ist nicht der gängige und gerade deshalb freu‘ ich mich, dass ich so viele mit der Story begeistern konnte 🙂

5. Wie viele Bände wird es von der Fuchs-Reihe geben?

Das ist ganz einfach zu beantworten *Notizbuch ranzieh* *Buch aufschlag*
AHHH nein! PERCY!!! Oh entschuldigt, meine Katze hat gerade meine Notizen gefressen ._.

6. Die Namen aus der Reihe sind alle sehr besonders. Wie kommst du auf diese Namen?

Ähm ja… Also eigentlich stelle ich mich bei Namen immer sehr doof an… Noel fand ich vom Namen her einfach schön. Und dass er eine Schwester hat, die Noelle heißt… verdanken wir eigentlich meiner Co-Lektorin Taja… Denn ansonsten wäre es irgendwas in Richtung Noel & Sahara geworden oder so xD Und das wäre wirklich nicht so schön stimmig, wie Noel & Noelle. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Taja!!! 🙂

Was Maykayla angeht 🙂 Ich hab den Namen vor paar Jahren mal irgendwo gelesen und fand ihn damals schon schön. Ich hab ihn schon für eine andere Charakterin in diversen Geschichten gebraucht – auch eine Fuchsdame. Für mich ist May einfach der perfekte Name für eine Füchsin 🙂 Keine Ahnung warum.

7. Möchtest du zukünftig mit Verlagen zusammenarbeiten oder bleibst du beim Selfpublishing?

Ich würde schon gern und habe auch vor, es mal zu versuchen. Auf jeden Fall mit der Sternensammlerin 🙂 Wird eine Liebes-Dystopie-Fantasygeschichte im Weltraum… Aber wenn sie natürlich nicht zum Verlagsprogramm passt, wird es dann wohl nichts 🙂 Mal schauen.

8. Gibt es schon Ideen für neue Werke? Wenn ja, magst du uns vielleicht ein bisschen verraten?

Wie gerade erwähnt die Sternensammlerin 🙂 Dann hätte ich noch die Herbstprinzessin – *psstt!* kommt im Herbst 2017!!!! *pssst Ende* Und ansonsten wird es noch eine Kurzgeschichte – eine ausführliche – zu den Frosttagen geben. Ach, und Noel 4 muss auch noch geschrieben werden und der Liebesroman… Ach und das Geheimprojekt… hmm… Ich glaube, meine Katze geht schon wieder mit meinen Notizen davonschwänzeln. Ich weiß beim besten Willen nicht, wo sie stecken, also kann ich leider noch nicht mehr verraten 🙂 Aber ich verspreche euch, dass ihr alle rechtzeitig Bescheid bekommt 🙂 Sobald Termine feststehen.

 

Bisherigen veröffentliche Cover der Fuchs-Reihe

 

 

Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es 3×1 Fuchs-Ebook deiner Wahl

 

Bitte nennt mir euren Lieblingsprotagonisten, das Wunschbuch und das Format,
dass du für deinen Reader benötigst.

Das Gewinnspiel endet am 12.03.2017 um 18:00 Uhr

 

Viel Glück!

[miteinanderstattgegeneinander – Blogger] Ankaszz

3bdef-fb_img_1483821476430

Hallo meine lieben Füchse!
Im Rahmen der #miteinanderstattgegeneinander Aktion möchte ich euch zukünftig die Blogger vorstellen, die an dieser grandiosen Vereinigung teilnehmen.
Wer noch nichts von der Aktion gehört hat, kann >> HiiER << klicken.
Heute möchte ich euch die liebe Anka vorstellen!

Bild könnte enthalten: 1 Person, Nahaufnahme
Hi, ich stell mich mal kurz vor 🙂 Ich bin die Anka ( Angela ), 32 Jahre und komme aus Gelnhausen (Nähe Frankfurt am Main). Ich habe einen Blog über den ich euch gern auch mehr erzähle… 😉

1. Seit wann bloggst du?
Ich habe angefangen zu Bloggen im April 2016 also vor fast 1 Jahr. Zum 1 jährigen werde ich auf meinen Blog sogar ein Gewinnspiel machen. 🙂 Also wen ihr möchtet schaut vorbei.

2. Wie bist du zum bloggen gekommen?
Ich habe bei Facebook viele mit einen Blog gesehn und hatte früher schon mal ein Bücherblog. Daher dacht ich mir mach ich mir doch auch einfach mal wieder einen. 🙂 Es macht spaß und man lernt nette andere Blogger kennen.

3.Welche Genres liest du am meisten und welche magst du gar nicht?
Ich Lese jedes Genre eigentlich. Es gibt bis jetzt wenige Bücher die mir nicht gefallen. Besonders mag ich Familien Geschichten und History.

4. Wer sind deine Lieblingsautoren?
Oh da gibs einige
Tanja Neise
Karina Reis
Mia Leoni
Sebastian Fitzek
Und viele mehr

5. Auf welchen Events trifft man dich dieses Jahr an?
Ich werde dieses Jahr wieder in Frankfurt am Main bei der Buchmesse sein. 🙂 Denke das es der Samstag sein wird.

6. Wie bist du auf das Projekt #miteinanderstattgegeneinander gekommen?
Oh das weis ich gar nicht mehr genau. Ich habs auf einen Blog gesehn und mich einfach mal durch geklickt. Und so kam ich auch zu der dazu gehörigen Gruppe bei Facebook. Und bis jetzt kann ich sagen das da alle echt nett sind und es super ist das man auch mal Hilfe bekommt mit seinen Blog. 🙂

Ankas Zeilenzauber

 

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast ❤

[BLOGTOUR] Fictional Reality – Tag 3: Trauerbewältigung

Bild könnte enthalten: Text

Hallo liebe Bücherfüchse,

herzlich Willkommen zum 3. Tag der Blogtour zu „Fictional Reality“ von Christin C. Mittler aus dem Tagträumer Verlag ❤

Heute darf ich euch etwas über Trauerbewältigung erzählen, da ich selber in dieser Branche gearbeitet habe. Vielleicht wissen von euch einige, dass ich gelernte Heilerziehungspflegerin bin und somit auch ältere Menschen im Alltag begleitet darf.

Das Thema Trauer ist ein sehr emotionales und intimes Thema, wie ich finde. Jeder Mensch geht auf seine Weise damit um. Was ich euch nun erzähle, sind nur sehr allgemeine Informationen, weil man die Trauer eines Menschen nicht pauschalisieren kann.

 

Was bedeutet Trauerbewältigung?

Als Trauerbewältigung bezeichnet man den Prozess der Verarbeitung von Trauer. Die Themen, die im Zusammenhang mit dem Tod stehen, werden meist tabuisiert. Daher sind viele Menschen nicht auf die Gefühle der Trauer vorbereitet, mit denen sie konfrontiert werden, wenn ein nahestehender Mensch verstirbt. Viele Hinterbliebene werden von der Stärke ihrer Gefühle oder Körperreaktionen überrascht, die nach einem Trauerfall plötzlich in ihren Alltag einbrechen.

 

Bildergebnis für Trauer

Quelle: dieharke.de

 

 

 

Die Phasen der Trauerbewältigung

Phase 1: Das Leugnen
Ganz typisch ist die erste Reaktion, auf die erschütternde Nachricht: „Das kann nicht sein, es ist bestimmt ein Irrtum“. Wir wollen nicht wahrhaben, dass wirklich das Unvermeidliche eingetreten ist. Der erste Schock versetzt uns in eine Art von Trance. Wir schützen uns damit selbst. Und es dauert eine Weile bis wir erkennen, dass die Realität stärker ist, als das Leugnen.

Phase 2: Emotionen, die plötzlich aufbrechen
Eine wahre Flut von Gefühlen kommt in uns auf. Wir fühlen uns außerstande, sie zu kontrollieren. Wut, Angst, Verzweiflung und die Frage nach der Sinnhaftigkeit stellen uns auf eine harte Probe. Das Gefühl, die anderen Menschen dürfen glücklich sein und ich nicht, macht sich breit.

Phase 3: Die Neuorientierung
Nur Schritt für Schritt finden wir zurück in den Alltag. Kleine Dinge erfreuen uns wieder ab und zu und die Trauer schmerzt bei weitem nicht mehr so stark wie zuvor. Dennoch ist sie dauerhaft präsent.

Phase 4: Akzeptanz
Ein geliebter Mensch ist gestorben und ich kann damit umgehen. Ich habe gelernt, weiterzuleben und meistere meinen Alltag. Der birgt möglicherweise neue Herausforderungen und zeigt mir neue Aufgaben, die ich nun wieder im seelischen und körperlichen Gleichgewicht erfüllen kann.

 

 

 

 

Bildergebnis für Trauer

Quelle: deuschlandfunk.de

 

 

Kann ich bei der Bewältigung der Trauer unterstützt werden?

Der Prozess des Trauerns kann mehrere Jahre dauern. Es gibt jedoch Menschen, die überdurchschnittlich lange oder schwer um jemanden trauern und darunter sehr leiden. Sie scheitern oft unbewusst am Übergang von einer Phase zur nächsten. Wenn Sie nicht allein mit der Trauer fertig werden, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, Hilfe bei der Trauerbewältigung zu erhalten. Eine private Maßnahme zur Trauerbewältigung sind beispielsweise Tagebücher, die bei der Aufarbeitung von Gefühlen helfen. Die schriftliche Fixierung Ihrer Gefühle und Gedanken kann Sie dabei unterstützen, den Verlust zu verarbeiten. Außerdem gibt es in den meisten größeren Städten Trauerbewältigungsgruppen, die Ihnen eine Möglichkeit des Austauschs mit anderen Betroffenen bieten. Sogenannte Trauerzentren ermöglichen schließlich neben dem Austausch auch professionelle Beratungen.

 

Gewinnspiel

Um diese tolle Gewinne abzustauben, müsst ihr mir nur eine Frage beantworten:

Wie stehst du zu dem Thema „Trauer & Trauerbewältigung“?

Bild könnte enthalten: Feuer und Text

Wenn ihr die Blogtour bis zum Ende verfolgt, könnt ihr sogar bis zu fünf Lose abräumen!

Viel Glück!!

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen
1. Die Gewinner-Adresse wird bitte innerhalb von Tagen per Mail an tagtraeumer-verlag@web.de geschickt.
2. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
3. Teilnahmeschluss ist Freitag, der 24. Februar 2017 um 23:59 Uhr. Ausgelost wird am nächsten Morgen!
4. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
5. Der Versand erfolgt kostenlos an Teilnehmer aus Deutschland.
6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.
Facebook hat nichts mit diesem Gewinnspiel zu tun!